5 Erfolgsfaktoren für die nahtlose Implementierung einer Kreditmanagementstrategie

Share:

5 Erfolgsfaktoren für die nahtlose Implementierung einer Kreditmanagementstrategie

Kreditmanagementstrategien sind ein wesentlicher Aspekt für jedes Unternehmen. Sie ermöglichen ihnen, ihren Cashflow zu steuern, indem sie Prozesse und Richtlinien entwickeln, die verhindern, dass Rechnungen verspätet oder gar nicht bezahlt werden. Ohne eine funktionierende Strategie kann das Wachstum eines Unternehmens erschwert werden. Deshalb ist es wichtig, die nahtlose Umsetzung einer Kreditmanagementstrategie sicherzustellen.

Bevor Sie eine Kreditmanagementstrategie implementieren, müssen Sie zunächst überlegen, was Sie von der Strategie erwarten, wie der Inkassoablauf aussehen soll und welche Daten Sie benötigen, um ein erfolgreicher Eintreiber zu sein. Sobald Sie diese Elemente überdacht haben, sollten Sie unsere fünf Top-Tipps befolgen:

  1. Zerzen Sie sich klare Ziele und beginnen Sie mit den Grundlagen

Teilen Sie die Strategie in klare Ziele auf und behalten Sie diese während des Implementierungsprozesses im Auge. Es ist wichtig, mit den Grundlagen zu beginnen und sich an diese Ziele zu halten, wie zum Beispiel das Ziel, alle Zahlungen innerhalb von 45 Tagen zu erhalten und dann zu bestimmen, wie Sie das erreichen können.

  1. Binden Sie die rechtigen Personen ein

Achten Sie darauf, alle Interessenvertreter und die erforderlichen Ressourcen früh einzubeziehen und sicherzustellen, dass alle Ressourcen zugewiesen und geplant werden können, damit die Lösungen rechtzeitig geliefert werden können. Für die nahtlose Implementierung einer Kreditmanagementstrategie müssen Sie nicht nur das Kreditmanagementteam, sondern auch die Finanzabteilung sowie die IT-Abteilung einbeziehen. Die IT wird oftmals unterschätzt, ist aber ein sehr wichtiger Akteur in diesem Prozess, wobei die Strategie stark von der Verwendung und Implementierung der richtigen Tools abhängt. Die IT-Abteilung sollte sehr früh in die Planung einbezogen werden, um sicherzustellen, dass die besten Produkte ausgewählt und eingesetzt werden.

Zusätzlich ist die Ernennung eines Projektleiters einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren, da er jede Phase des Prozesses überwachen und sicherstellen kann, dass in jeder Phase die richtigen Personen einbezogen werden. Es ist auch wichtig, die Endanwender einzubeziehen, um sicherzustellen, dass die Grundfunktionen verstanden und die Anforderungen an die Strategie und die zu übernehmenden Lösungen erfüllt werden. Durch die Zusammenarbeit mit dem Endanwender können offene Fragen zudem schnell geklärt werden.

  1. Entwickeln Sie Best Practices 

Basierend auf den Informationen der wichtigsten Interessenvertreter ist es wichtig, eine Reihe von Best Practices zu entwickeln, die während des gesamten Prozesses angewandt werden können. Sie  sollten zu diesem Zeitpunkt jede Personalisierung vermeiden, was viel Zeit für Entwicklung und Tests sparen wird und es dem System künftig ermöglicht, von Upgrades usw. zu profitieren.

Sobald die Grundlagen verstanden und in die Praxis umgesetzt wurden, können Sie eine Funktionserweiterung in Betracht ziehen, z.B. wenn Sie nach einiger Zeit an ein Inkassounternehmen exportieren möchten. Wenn Sie zuerst einen manuellen Ansatz wählen, können Sie detailliert sehen und verstehen, wie der Prozess und die Anforderungen funktionieren, bevor Sie den Export  der Daten automatisieren.

  1. Kaskadieren Sie Prozesse

Für eine agile Implementierung ist es wichtig, die Projektschritte zu kaskadieren und klar zu befolgen, vor allem bei der Einführung neuer Tools und Technologien. Bei Onguard arbeiten wir mit einem 7-Schritte-Verfahren zur Implementierung von Software, Sie hier mehr nachlesen können.

  1. Unterschätzen Sie die Prozesse nicht

Achten Sie darauf, den Implementierungsprozess einer Kreditmanagementstrategie nicht zu unterschätzen und genug Echtzeit zu investieren. Sie müssen auch die richtigen Mitarbeiter und Ressourcen einsetzen, damit es ein Erfolg wird. Unterschätzen Sie auch nicht, was Sie von der Strategie erwarten. Unternehmen vergessen oft Dinge wie Konfliktmanagement, was ein großer Fehler ist, tatsächlich sollte es von Anfang an in die Kreditmanagementstrategie integriert werden.

Obwohl diese Schritte für die nahtlose Umsetzung einer Kreditmanagementstrategie entscheidend sind, ist die Arbeit noch nicht beendet, wenn die Strategie oder Lösung implementiert wurde. Deshalb müssen Sie die nachträgliche Betreuung in Betracht ziehen, zumal sich die Technologie so schnell ändert und stetig prüfen, wie Sie die Strategie verbessern können. Was könnte zum Beispiel verbessert werden und wie können Sie Zahlungen noch schneller eintreiben? Durch die kontinuierliche Beschäftigung mit diesen Themen können Sie sicherstellen, dass Ihre Kreditmanagementstrategie wirksam bleibt und mit den Veränderungen in Ihrem Unternehmen, dem technologischen Fortschritt und den Praktiken im Kreditmanagement Schritt hält.

Überzeugt vom CreditManager? Demo noch heute anforden

Request a Demo